Lukas Fritze

Über mich

Hallo 👋, ich bin Lukas.

nach meinem Studium in Medieninformatik (BA) und Internet-Web Science (MA) zog es mich aus dem schönen Frankenland nach NRW zum Webhoster Mittwald. Dort arbeite ich seit 2019 als Web-Entwickler. Nebenbei entwickle ich Web-Projekte, meistens mit WordPress, manchmal aber auch mit anderen Systemen und Technologien. Ich suche immer nach der optimalen Lösung für die Anforderungen des Projektes. Das kann was Fertiges sein, das „nur“ eingerichtet und gewartet werden muss, oder auch mal eine Individuallösung, wenn die Anforderungen durch kein „Produkt von der Stange“ erfüllt werden können.

Besonders viel Spaß macht mir das Lösen von komplexen Aufgaben. Wenn mich Leute fragen warum ich die Arbeit manchmal einfach nicht ruhen lassen kann, vergleiche ich die Web-Entwicklung oft mit dem Lösen eines Kreuzworträtsels oder Knobel-Spiels. Da will ich mich dann einfach eine coole Lösung finden. Und wenn ich dabei noch ein tolles Projekt erschaffen kann … umso besser.

Eine Leidenschaft von mir ist immer noch Grafikdesign und Typographie. Ich nerve meine Freunde regelmäßig mit spontanen Vorträgen zu Schriftarten, die ich in einem Schaufenster oder auf einem LKW entdecke. Während einiger Praktika und als freier Mittarbeiter für die Frankfurter Fuenf könnte ich einige Erfahrungen sammeln und während meinem Studium auch mein KnowHow im Bereich User Experience ausbauen. All das kann ich heute super bei allen Projekten – und bei meiner Arbeit bei Mittwald – einbringen.

Besonderen Wert lege ich bei meiner Arbeit auf Nutzerfreundlichkeit, Code-Quality und Web-Standards. Das stellt sicher, dass die entwickelten Projekte nachhaltig sind und lange gepflegt werden können. Neben der eigentlichen Entwickler-Arbeit bei Mittwald schreibe ich auch als Autor für den Mittwald-Blog. In meinen Beiträgen geht es meistens um WordPress, machmal aber auch um andere Entwickler-Themen.

Wenn ich nicht gerade an meinem Schreibtisch sitze und arbeite, findet man mich entweder irgendwo auf dem Fahrrad oder auf dem Tanzparkett, wo ich sehr gerne Standard und Latein tanze.